Dorn-Breuss-Therapie

 

Die Selbstheilungsprozesse des Körpers reaktivieren wir durch die Wiederherstellung von Bewegung und Rhythmus. Bei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im gesamten Körper kann die Dorn-Breuss-Behandlung Hilfe leisten. Auslöser für die Schmerzen sind oft blockierte Gelenke, verklebte Gewebe oder verspannte Muskeln. Das eine bedingt das andere. Somit kann nach Behebung der Blockaden die Muskulatur wieder entspannen und umgekehrt, ein entspannter Muskel neuen Blockaden entgegenwirken.

 

Das Schröpfen, Triggern, die SET oder entspannende Massagen, sowie Haltungsberatung und Training der abgeschwächten Muskulatur schließen sich an, um bei der Erreichung der gewünschten Ergebnisse zu unterstützen und diese zu erhalten.

 

Die Reposition der Gelenke und der Wirbelsäule durch die Dorn-Breuss-Therapie bewirkt eine erneute Aufrichtung des Skelettapparats. Ihnen wird es deutlich besser gehen und Sie erhalten ein angenehmes Lebensgefühl zurück.

 

Mit der Dorn-Breuss-Therapie können beispielsweise Wirbelsäulenbeschwerden, Bandscheibenvorfälle, Skoliosen, Beckenschiefstände, Ischias - Fuß - Knie und Hüftprobleme, Migräne, Tinnitus, Kopf- und Rückenschmerzen, Fehlfunktionen innerer Organe, Verdauungsprobleme und vieles mehr entdeckt und behandelt werden.

 

Die Behandlung erfolgt manuell und in Bewegung des Patienten. Sie wird langsam und sanft vollzogen und bewirkt somit eine Mischung aus angenehmem Wohl und lösendem Weh.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis - Leben in Bewegung